Um Ihnen ein besseres Navigationserlebnis zu bieten, verwendet die Website Cookies. Wir verwenden auf dieser Seite Cookies, geben Sie Ihre Einwilligung.

Winterwandern

Winterwandern
Von Cembra zur Berghütte Lago Santo im Winter

Von Cembra zur Berghütte Lago Santo im Winter

Schwierigkeitsgrad:
Media

Höhenmeter:
804 m

Dauer:
05:00 h

Dieser Wanderweg verbindet die Ortschaft Cembra mit dem Lago Santo und verläuft auf einer der ehemaligen Trassen der „Via Claudia Augusta“, die Trento mit Tirol verbanden.

Dosso di Costalta von Dorf Miola im Winter

Dosso di Costalta von Dorf Miola im Winter

Schwierigkeitsgrad:
Media

Höhenmeter:
962 m

Dauer:
05:15 h

Weg durch den verschneiten Wald, um einen der charakteristischsten Berge der Gegend zu erreichen, nämlich „Dosso di Costalta“ (1957m), mit seiner herrlichen 360-Grad-Aussicht.

Wanderung um die Seen Serraia und Piazze im Winter

Wanderung um die Seen Serraia und Piazze im Winter

Schwierigkeitsgrad:
Facile

Höhenmeter:
82 m

Dauer:
02:40 h

Der Seenrundgang auf der Hochebene von Piné ist eine erholsame Wanderung, mit wenig Höhendifferenz, die auch zum einfachen Spaziergang um einen der beiden Seen, Serraia oder Piazze, werden kann. Geeignet für alle und auch ideal für Familien mit Kindern.

Wanderung zum Laghestel Biotop im Winter

Wanderung zum Laghestel Biotop im Winter

Schwierigkeitsgrad:
Facile

Höhenmeter:
30 m

Dauer:
01:35 h

Diese Route verläuft zum Großteil in der Feuchtzone, b.z.w. dem Biotop von Laghestel. Sie birgt keinerlei Schwierigkeiten und auch die Höhendifferenz ist absolut minimal.

Trekking zum Monte Cogne im Winter

Trekking zum Monte Cogne im Winter

Schwierigkeitsgrad:
Difficile

Höhenmeter:
471 m

Dauer:
03:00 h

Interessante Wanderung auf einem der panoramischsten Gipfel unseres Gebietes.

Spaziergang von Lisignago zur Kirche S. Leonardo

Spaziergang von Lisignago zur Kirche S. Leonardo

Schwierigkeitsgrad:
Facile

Höhenmeter:
128 m

Dauer:
00:30 h

Kurzer Spaziergang durch die Weinberge des Cembra-Tals und auf asphaltierten Straßen; sehr interessant aus landschaftlicher und kultureller Sicht

Vom Lago Santo zum Roccolo del Sauch

Vom Lago Santo zum Roccolo del Sauch

Schwierigkeitsgrad:
Facile

Höhenmeter:
295 m

Dauer:
01:45 h

Rundtour mit Besuch des "Roccolo del Sauch" und Rast in der gleichnamigen Hütte.