Um Ihnen ein besseres Navigationserlebnis zu bieten, verwendet die Website Cookies. Wir verwenden auf dieser Seite Cookies, geben Sie Ihre Einwilligung.

Strof

Ein Gespräch über die Dunkelheit, erlebt mit den Augen derer, die in den Bergen leben.

Altavalle, 16.12.2022

Lieder und Lesungen erzählen von der Dunkelheit der Trentiner Nächte und Seelen. Die Porträts der volkstümlichen Figuren, die in der Dunkelheit der alpinen Tradition leben, vermitteln auf poetische Weise die Gefühle, die die Dunkelheit hervorruft. Ein Sampler mit Monstern, Heiligen, Tieren und vor allem Menschen. Ein roter Faden zwischen den Naturbeobachtungen von Mario Rigoni Stern, den Bergmelancholien von Christian Arnoldi und dem bunten Getöse der Rituale in den Essays von Bruno Kezich. Die Akustikgitarre und der Gesang spielen mit den Atmosphären der Country-Tradition und den Pop-Melodien des zeitgenössischen Independent-Songwritings

Aufführung von und mit Denis Fontanari, Maria Giulia Scarcella, Iacopo Candela, Andrea Cavallaro.
Originalmusik von Candirù
Eine Produktion des Ariateatro - Teatro delle Garberie

 

Wann: Freitag, 16. Dezember um 21.00 Uhr
Wo: Molin de Portegnach - Faver di Altavalle
Kosten: Eintritt 10 €; Reservierungen werden am https://www.sorgente90.org/eventi/teatro/strof empfohlen (füllen Sie das Formular aus)
Organisiert: Associazione culturale Sorgente 90